Zum Inhalt springen

Auswahl der Sprachversion
Zeichnung der Schule

Schule

Der Haupteingang der LVR-Dietrich-Bonhoeffer-Schule.
Bild-Großansicht
Haupteingang der LVR-Dietrich-Bonhoeffer-Schule

Die LVR-Dietrich-Bonhoeffer-Schule sieht ihren gesetzlichen Bildungs- und Erziehungsauftrag darin, Schülerinnen und Schüler die weitestgehend selbstbestimmte und verantwortliche Teilhabe in der Gesellschaft zu ermöglichen.

Die Förderung ist ganzheitlich und individuell. In diesem Sinne arbeiten die Bereiche Pädagogik, Therapie und Pflege in enger Kooperation. So soll für jede Schülerin und jeden Schüler eine optimale individuelle Förderung erreicht werden. Durch das intensive Zusammenwirken aller vorhandenen Kompetenzen und die Ausnutzung der sehr guten Schulausstattung werden die Schwerpunkte der individuellen Förderung festgelegt. Entsprechend der jeweiligen Behinderungs- und Krankheitsformen liegen die Schwerpunkte im intellektuellen, lebenspraktischen, therapeutischen oder pflegerischen Bereich.
Ein sehr wichtiges Anliegen der Schule ist es, mit den Eltern und Erziehungsberechtigten eng zu kooperieren.

Die Schule ist in der Bildungslandschaft gut vernetzt und arbeitet intensiv mit allen Einrichtungen, die an Bildung, Erziehung sowie Unterstützung und Hilfe beteiligt sind, zusammen.